Erste schulinterne Fortbildung zur Nutzung von Smartphones im Unterricht durchgeführt

Am 28.04.2015 habe ich eine erste schulinterne Fobi zum o.g. Thema durchgeführt. Meine Schüler der Klasse 11 waren aktive Helfer, denn ich musste davon ausgehen, dass nicht alle Kollegen ein Smartphone besitzen bzw. den Umgang damit so umfangreich beherrschen. Somit arbeiteten meine Schüler nach dem unten vorgegebenen Szenarium und die Kollegen konnten

  • über die Schulter schauen,
  • es nachmachen,
  • es selbst gleich ausprobieren.
Meine Ziele für diese 60-minütige Veranstaltung waren:

  • Anregungen zum eigenen Lernen vermitteln,
  • Plattformen erfahren / kennenlernen,
  • (Lehrer-) Kooperation anregen,
  • eigene Geräte erforschen,
  • Ermunterung zur Arbeit mit und Mut von Schülern zu lernen,
  • den Perspektivwechsel in die Rolle eines Lernenden anregen,
  • eigene Ideen zur Mediennnutzung entwickeln (BYOD).

In Vorbereitung auf diese Veranstaltung habe ich ein Handout mit einigen Stationen und möglichen Aufgabenstellungen vorbereitet, welche auch die unterrichtliche Vielfalt widerspiegeln sollen.

Station 1:           

Film schauen

Weiter auf meiner Homepage

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.