Herzliche Einladung zur Zusammenarbeit einer Fachgruppe Geschichte

Kein anderes Fach trägt so stark dazu bei, sich selbst und Andere zu verstehen. Und in kaum einem anderen Fach befassen wir uns vorrangig mit den Handlungen und dem Erleben der Menschen und stellen uns oft die Frage, was das mit uns zu tun hat. Was das für uns bedeutet. …

Uns Lehrern ist klar, dass im Unterrichtsfach Geschichte sehr viel Potenzial für die Erziehung und Entwicklung der Kinder und Jugendlichen liegt. Und doch fällt es mitunter schwer, den Unterricht so zu gestalten, dass die Schülerinnen und Schüler diese Wertigkeit für sich erkennen und die Vergangenheit als Grundlage ihres heutigen Lebens sehen. Ich möchte Sie einladen, gemeinsam in einer interessierten Lehrergruppe, nach Wegen und Möglichkeiten zu suchen, Geschichte für unsere Schüler in diesem Sinne erlebbar zu machen und Themen anwendungsbereit und verständnisintensiv zu bearbeiten. Dabei sollen der Austausch von Ideen und das kollegiale Planen von Unterrichtseinheiten im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen.

Conni Sperling (Lehrerin für Geschichte & Trainerin für Verständnisintensives Lernen)

Auftaktveranstaltung*:        22.05.2012, 14.30 Uhr

Werkstatt für Verständnisintensives Lernen

98693 Ilmenau, Gerhart-Hauptmann-Straße 5

(Gymnasium „Am Lindenberg“)

 

Anmeldung: 03677/882040 oder ViL.werkstattilmenau@yahoo.de

 * Die Auftaktveranstaltung dient der Klärung von inhaltlichen und organisatorischen Fragen und verpflichtet nicht zu einer weiteren Mitarbeit. Sehr gerne präsentiere ich Ihnen ein Ergebnis der Geschichts-Lehrergruppe 2009/10, die sich mit Fragen des DDR-Alltags beschäftigte. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.