Gemeinschaftsschule Jena-Ost

OLYMPUS DIGITAL CAMERASchulgründung auf der Basis Verständnisintensiven Lernens in Jena

Die Stadt Jena und das Land Thüringen gründen zum Schuljahr 2014/15 eine staatliche Gemeinschaftsschule, deren pädagogisches Konzept auf der Basis Verständnisintensiven Lernens entwickelt wurde.

Die Schule wird mit ersten und fünften Klassen in der Emil-Wölk-Straße 11, in Jena Lobeda West starten und im Sommer 2017 einen Neubau am Jenzigweg in Wenigenjena, 1500 m vom Umspannwerk der Imaginata entfernt beziehen. Im Endausbau wird die Gemeinschaftsschule eine zweizügige Grundschule, eine vierzügige Sekundarstufe I und eine zweizügige Oberstufe aufbauen. Die Schule wird auch für Schüler mit dem Lehrplan „Lebensbewältigung“ die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen schaffen. Verantwortlich für die Arbeit des Gründungsteams sind Axel Weyrauch und Ulrike Feine.

Mehr Informationen und das pädagogische Konzept unter: www.gms-ost.jena.de